Jeder Mensch hat einen Namen, der mehr ist als nur eine Bezeichnung – er ist ein Teil unserer Identität und oft voller symbolischer Bedeutung. Der Name Johanna zählt zu den klassischen und zeitlosen Vornamen, die sich in den letzten Jahrzehnten einer besonderen Beliebtheit erfreuen. Für viele Eltern spielt neben dem klangvollen Charme des Namens auch seine tiefe religiöse Symbolik eine wichtige Rolle bei der Namensauswahl. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über den Namenstag Johanna, seine Bedeutung, Herkunft und viele interessante Feier-Tipps.

Wichtige Erkenntnisse auf einen Blick:

  • Der Name Johanna hat eine faszinierende Herkunft aus dem Griechischen und Hebräischen mit der Bedeutung „Gott ist gnädig.
  • Der Namenstag von Johanna wird in verschiedenen christlichen Traditionen gefeiert und hat eine lange Geschichte.
  • Johanna war Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts einer der beliebtesten Mädchennamen und erlebt seither eine Wiederbelebung.
  • Der Name Johanna ist mit zahlreichen bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Religion verbunden.
  • Familien können den Namenstag von Johanna auf vielfältige Weise mit traditionellen oder modernen Bräuchen feiern.

Bedeutung des Namens Johanna

Der weibliche Vorname Johanna setzt sich aus den hebräischen Wörtern „jahwe“ (Name Gottes) und „chanan“ (begünstigen, gnädig sein) zusammen. Daraus ergibt sich die Bedeutung „Gott ist gnädig“ oder „die Gnädige“. Der Name Johanna war bereits in der Bibel erwähnt und steht in Verbindung mit bedeutenden religiösen Personen wie Johannes dem Täufer und dem Lieblingsjünger Jesu.

Herkunft und Übersetzung des Namens

Der Name Johanna hat einen griechischen und hebräischen Ursprung. Er bedeutet im Deutschen und Skandinavischen „die Begnadete“ oder „Jahwe ist gnädig“. Die internationale Verbreitung des Namens hat zu zahlreichen Varianten wie Joan, Joana, Janet, Giovanna oder Janka geführt.

Religiöse Symbolik und Verbindung

Der Name Johanna hat eine tiefe religiöse Bedeutung und wird von vielen Menschen geschätzt. Er symbolisiert Gnade und steht für eine gütige und barmherzige Natur. Die Namensträgerinnen stehen in Verbindung mit bedeutenden christlichen Persönlichkeiten und Ereignissen.

Bedeutung in der Numerologie

In der Numerologie entspricht der Name Johanna der Zahl 9. Menschen mit diesem Namen sind offen für Neues, haben Führungsqualitäten und sind immer auf der Suche nach Wissen und Entwicklung. Der Name Johanna repräsentiert eine starke Persönlichkeit mit einer natürlichen Führungsgabe.

Beliebte Varianten und Spitznamen

Der Name Johanna hat verschiedene Varianten und Spitznamen, darunter Anna, Hannah, Hanni, Johanni und Joni. Anna ist eine der häufigsten Varianten des Namens Johanna, die auch als eigenständiger Vorname sehr beliebt ist. Andere Spitznamen wie Hanni sind liebevolle und familiäre Kurzformen des Namens. Die Vielfalt der Varianten und Spitznamen spiegelt die Beliebtheit und Vielseitigkeit des Namens Johanna wider.

Anna als häufigste Variante

Eine der populärsten Varianten des Namens Johanna ist Anna. Dieser eigenständige Vorname erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit und wird oft in Kombination mit Johanna verwendet, um einen Doppelnamen zu bilden.

Liebevolle Kosenamen wie Hanni

Neben den Varianten des Namens Johanna gibt es auch zahlreiche liebevolle Kosenamen wie Hanni, die in familiärem Umfeld verwendet werden. Diese Spitznamen zeigen die enge Verbundenheit und Wertschätzung für den Namen Johanna.

Namenstag Johanna

Der Namenstag von Johanna wird an verschiedenen Tagen im Jahr gefeiert, darunter am 4. Februar, 12. Mai, 24. Mai, 30. Mai und 12. Dezember. In der katholischen Tradition fällt der Namenstag von Johanna auf den 30. Mai, während er in der orthodoxen Tradition am 5. Mai gefeiert wird. Auch in der evangelischen Kirche gibt es einen besonderen Tag, um den Namenstag von Johanna zu ehren. Der Namenstag hat eine lange Tradition in der christlichen Kultur und wird von Gläubigen unterschiedlicher Konfessionen begangen.

Beliebtheit des Namens Johanna

Der Name Johanna war Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts einer der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland. In den 1960er Jahren ging die Popularität des Namens zunächst zurück, erlebt jedoch seit den 1980er Jahren eine bemerkenswerte Wiederbelebung. Johanna zählt heute wieder zu den am häufigsten vergebenen Mädchennamen. Die starke Verbreitung und steigende Beliebtheit des Namens Johanna in den letzten Jahrzehnten zeigt, dass er nach wie vor ein zeitloser und geschätzter Vorname ist.

Historische Popularitätsentwicklung

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts war Johanna einer der häufigsten Mädchennamen in Deutschland. In den 1930er Jahren sank die Beliebtheit des Namens jedoch auf einen Tiefpunkt, bevor er in den 1980er Jahren wieder an Popularität gewann. Seitdem hat sich Johanna als einer der populärsten weiblichen Vornamen in Deutschland etabliert.

Aktuelle Trendlage und Ranking

Laut aktuellen Namensstatistiken zählt Johanna wieder zu den meistvergebenen Mädchennamen in Deutschland. Im Jahr 2021 belegte der Name Johanna den 27. Platz in der Rangliste der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Darüber hinaus war Johanna auch als Zweitname sehr gefragt und belegte Platz 9 in dieser Kategorie.

Herkunft und Verbreitung des Namens

Der Name Johanna hat eine interessante Herkunft aus dem Griechischen und hebräischen Ursprung. Er ist eine Kombination der Worte „jahwe“ und „chanan“, was „Gott ist gnädig“ oder „die Gnädige“ bedeutet. Im Mittelalter war der Name Johanna bereits weit verbreitet und erfreute sich großer Beliebtheit. Er fand nicht nur in Deutschland, sondern auch international Anklang. Durch die Verbreitung des Namens in verschiedenen Kulturen und Ländern entwickelten sich zahlreiche Varianten und Abwandlungen von Johanna. Die Vielseitigkeit des Namens Johanna in Bezug auf seine Herkunft und Verbreitung macht ihn zu einem zeitlosen Klassiker.

Griechischer und hebräischer Ursprung

Die Wurzeln des Namens Johanna liegen im Griechischen und Hebräischen. Die Namensbestandteile „jahwe“ und „chanan“ ergeben die Bedeutung „Gott ist gnädig“ oder „die Gnädige“. Dieser tiefe religiöse Bezug prägt den Namen bis heute.

Internationale Verwendung und Varianten

Der Name Johanna hat sich über die Jahrhunderte hinweg in vielen Kulturen und Regionen verbreitet. Neben der deutschen Variante existieren zahlreiche internationale Formen wie Joan, Joana, Janet und Giovanna. Diese Vielfalt an Namensversionen zeugt von der Beliebtheit und Popularität von Johanna auf der ganzen Welt.

Herkunft und Varianten des Namens Johanna

Bekannte Namensträgerinnen

Der Name Johanna ist mit einigen prominenten Persönlichkeiten verbunden. Dazu gehören die Heilige Johanna von Orleans, eine französische Nationalheldin des 15. Jahrhunderts, sowie die Päpstin Johanna, eine mittelalterliche Legende, die angeblich für eine Zeit lang das Papsttum innehatte. Auch Königin Jane Seymour, die dritte Ehefrau von König Heinrich VIII. von England, trug den Namen Johanna. Darüber hinaus gibt es bekannte Schauspielerinnen, Musikerinnen und Moderatoren wie Johanna Mikl-Leitner, Johanna Wokalek und Johanna Beisteiner, die den Namen Johanna oder Varianten davon tragen.

Heilige und religiöse Persönlichkeiten

In der katholischen und orthodoxen Tradition spielen johanna heilige eine wichtige Rolle. Die Heilige Johanna von Orleans, auch Jeanne d’Arc genannt, ist eine der bekanntesten historischen Figuren mit diesem Namen. Sie gilt als Nationalheldin Frankreichs und wurde wegen ihres Einsatzes für ihren Glauben heiliggesprochen. Auch andere religiöse Persönlichkeiten wie Johanna von Kastilien, bekannt als Johanna die Wahnsinnige, prägten den Namen Johanna in der Geschichte.

Historische Figuren wie Päpstin Johanna

Neben den Heiligen und religiösen Führungsfiguren gibt es auch johanna historische personen, die den Namen Johanna trugen und durch ihre Taten bekannt wurden. Die Päpstin Johanna, eine mittelalterliche Legende, soll für eine kurze Zeit als Papst regiert haben. Obwohl ihre Existenz umstritten ist, trug sie maßgeblich zur Popularität des Namens bei. Weitere historische Persönlichkeiten mit dem Namen Johanna sind Johanna von Portugal und Johanna von Neuenburg.

Moderne Prominente mit dem Namen Johanna

Auch in der Gegenwart gibt es zahlreiche johanna prominente, die den Namen Johanna oder eine Variante davon tragen. Dazu zählen Politiker, Künstler, Schauspieler und Musiker wie die österreichische Politikerin Johanna Mikl-Leitner, die Schauspielerin Johanna Wokalek und die Sängerin Johanna Beisteiner. Diese Namensvetterinnen haben durch ihre Erfolge dazu beigetragen, den Namen Johanna im öffentlichen Bewusstsein zu verankern und als Inspirationsquelle für viele zu etablieren.

Bedeutung in verschiedenen Sprachen

Der Name Johanna hat in verschiedenen Sprachen ähnliche Bedeutungen. In Deutsch und Skandinavisch bedeutet bedeutung name johanna deutsch und bedeutung name johanna skandinavisch „Gott ist gnädig“ oder „die Gnädige“. In anderen Sprachen wie Englisch, Französisch und Italienisch gibt es ebenfalls Variationen des Namens mit ähnlichen Bedeutungen.

Der bedeutung name johanna englisch, bedeutung name johanna französisch und bedeutung name johanna italienisch deuten meist auf die Bedeutung von Gnade und Freundlichkeit hin. Der Name Johanna hat eine tiefe religiöse Bedeutung und wird in verschiedenen Kulturen und Traditionen als Name für Mädchen verwendet.

Die Bedeutung des Namens Johanna spiegelt die Eigenschaften der Gnade und Freundlichkeit wider, die mit ihm in Verbindung gebracht werden. Unabhängig von der Sprache, in der er auftaucht, steht Johanna für eine gütige und barmherzige Natur.

Namenstag Johanna: Brauchtum und Feiertipps

Die Tradition des Namenstages ist tief im katholischen Glauben verwurzelt. Früher war dieser Tag sogar bedeutender als der Geburtstag. Mit der Zeit geriet der Namenstag Johanna allerdings in Vergessenheit, erlebt aber heute wieder eine Wiederbelebung in vielen Familien.

Traditionelle Feierlichkeiten und Bräuche

Bei der Feier des Namenstages Johanna kann man traditionelle Bräuche wie das Entzünden der Taufkerze oder den Besuch eines Gottesdienstes pflegen. Auch das Vorlesen der Geschichte der Namenspatronin oder kleine Geschenke passend zum Namenstag Johanna sind üblich.

Geschenke-Ideen zum Namenstag

Neben traditionellen Bräuchen können Geschenke zum Namenstag Johanna eine besondere Freude bereiten. Passende Ideen könnten ein Schmuckstück mit dem Anfangsbuchstaben, ein Buch über die Heilige Johanna oder etwas Praktisches für den Haushalt sein.

Moderne Feier-Möglichkeiten

Moderne Feierformen des Namenstags Johanna können ein Fest mit Freunden und Familie sein. Wichtig ist, dass der Name und seine Bedeutung im Mittelpunkt stehen und der Tag bewusst begangen wird.

namenstag johanna

Beliebte Doppelnamen mit Johanna

Der Name Johanna ist ein wahrer Klassiker, der sich hervorragend für die Bildung von Doppelnamen eignet. Diese Kombinationen verleihen dem traditionellen Namen Johanna eine zusätzliche, einzigartige Note und spiegeln die anhaltende Beliebtheit dieses Vornamens wider. Beliebte Beispiele für Doppelnamen mit Johanna sind unter anderem Amelie-Johanna, Emma-Johanna oder Franziska-Johanna.

Klangvolle Kombinationen wie Emma-Johanna

Die Verwendung von Johanna in Doppelnamen verbindet den zeitlosen Charme des Namens mit einem modernen und individuellen Vornamen. Solche klangvollen Kombinationen wie Emma-Johanna oder Charlotte-Johanna sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern ermöglichen es Eltern auch, ihre Vorlieben und kulturellen Hintergründe in den Namen ihres Kindes einzubringen.

Bedeutung von Doppelnamen

Doppelnamen mit Johanna bieten Eltern die Möglichkeit, ihrem Kind einen besonderen und aussagekräftigen Namen zu geben. Die Bedeutung von Doppelnamen geht über den reinen Klang hinaus und kann Informationen über die Herkunft, Traditionen oder Wünsche der Eltern vermitteln. Somit wird der Name Johanna durch die Kombination mit anderen Vornamen zu einem einzigartigen und individuellen Ausdruck der Persönlichkeit.

Numerologie und Persönlichkeit

Nach der Numerologie entspricht der Name Johanna der Zahl 9. Menschen mit diesem Namen sind offen für Neues, haben Führungsqualitäten und sind immer auf der Suche nach Wissen und Entwicklung. Der Name Johanna repräsentiert eine starke Persönlichkeit mit einer natürlichen Führungsgabe. Namensträgerinnen haben oft einen starken Willen und eine tiefe Intuition, mit der sie in der Lage sind, schwierige Situationen zu meistern. Die Numerologie sieht eine starke Verbindung zwischen dem Namen Johanna und Persönlichkeiten, die Durchsetzungsvermögen und eine tiefe innere Weisheit besitzen.

Zahlensymbolik und Deutung

Die Zahl 9, die dem Namen Johanna zugeordnet wird, steht in der Numerologie für Offenheit, Weisheit und spirituelle Entwicklung. Personen mit dem Namen Johanna haben demnach die Fähigkeit, neue Wege zu beschreiten und andere zu inspirieren. Sie sind charismatisch, kreativ und stets bestrebt, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Charakterzüge von Namensträgerinnen

Frauen mit dem Namen Johanna zeichnen sich oft durch eine starke Persönlichkeit aus. Sie haben einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, ein hohes Verantwortungsbewusstsein und eine natürliche Autorität. Gleichzeitig sind sie mitfühlend, empathisch und stehen stets hilfreich zur Seite. Die numerologie name johanna offenbart eine Verbindung zwischen dem Namen und der persönlichkeit name johanna, die von Durchsetzungsvermögen, Integrität und einer besonderen Ausstrahlung geprägt ist.

namenstag johanna

Der Namenstag von Johanna wird sowohl in der katholischen als auch in der orthodoxen und evangelischen Tradition gefeiert. In Regionen, in denen der katholische Glaube besonders stark verankert ist, spielte der Namenstag früher sogar eine größere Rolle als der Geburtstag. Heutzutage lassen sich Eltern bei der Namenswahl jedoch kaum noch bewusst von Heiligen inspirieren, wodurch der Namenstag an Bedeutung verloren hat.

Dennoch wird in einigen Familien und Regionen der Namenstag von Johanna weiterhin mit besonderen Traditionen und Bräuchen gefeiert. Dazu gehört oft der gemeinsame Besuch eines Gottesdienstes, um den Namen und seine Bedeutung in den Mittelpunkt zu stellen.

Fazit

Der Name Johanna hat eine lange Geschichte und eine tiefe religiöse Bedeutung. Er ist ein zeitloser und beliebter Vorname, der sowohl in der katholischen, orthodoxen als auch evangelischen Tradition eine wichtige Rolle spielt. Der Namenstag von Johanna wird an verschiedenen Daten im Jahr gefeiert und bietet Familien die Möglichkeit, eine besondere Tradition zu pflegen.

Durch die Vielfalt an Varianten, Spitznamen und Doppelnamen ist der Name Johanna sehr facettenreich. Bekannte Persönlichkeiten wie Heilige, historische Figuren und moderne Prominente tragen ebenfalls zur Bekanntheit und Popularität des Namens bei. Insgesamt ist Johanna ein Name mit einer faszinierenden Herkunft, tiefer Symbolik und einer langen Tradition, der bis heute viele Menschen anspricht.

Der Name Johanna und sein Namenstag haben eine besondere Bedeutung in der christlichen Tradition und werden in vielen Familien weiterhin mit Freude und Respekt gefeiert. Dieser zeitlose Vorname bleibt auch in Zukunft ein beliebter und bedeutungsvoller Teil der deutschen Namenswelt.

FAQ

Was bedeutet der Name Johanna?

Der Name Johanna stammt aus dem Griechischen und Hebräischen und bedeutet „Gott ist gnädig“ oder „die Gnädige“. Er setzt sich aus den Worten „jahwe“ (Name Gottes) und „chanan“ (begünstigen, gnädig sein) zusammen.

Welche Varianten und Spitznamen gibt es für Johanna?

Beliebte Varianten des Namens Johanna sind unter anderem Anna, Hannah, Hanni, Johanni und Joni. Anna ist eine der häufigsten Varianten, die auch als eigenständiger Vorname sehr populär ist. Andere Spitznamen wie Hanni sind liebevolle Kurzformen des Namens.

Wann wird der Namenstag von Johanna gefeiert?

Der Namenstag von Johanna wird an verschiedenen Daten im Jahr gefeiert, darunter am 4. Februar, 12. Mai, 24. Mai, 30. Mai und 12. Dezember. In der katholischen Tradition fällt der Namenstag auf den 30. Mai, in der orthodoxen Kirche auf den 5. Mai.

Wie beliebt ist der Name Johanna?

Der Name Johanna war Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts sehr populär, verlor dann zunächst an Beliebtheit, erlebt jedoch seit den 80er Jahren eine Wiederbelebung. Johanna zählt heute wieder zu den meistvergebenen Mädchennamen.

Welche bekannten Persönlichkeiten tragen den Namen Johanna?

Bekannte Namensträgerinnen sind unter anderem Königin Jane Seymour, die Heilige Johanna von Orleans und die Päpstin Johanna. Auch Schauspielerinnen, Musikerinnen und Moderatorinnen mit dem Namen Johanna haben zur Bekanntheit des Namens beigetragen.

Wie wird der Namenstag von Johanna traditionell gefeiert?

Die Tradition des Namenstages ist tief im katholischen Glauben verwurzelt. Früher galt der Namenstag sogar als wichtiger als der Geburtstag. Heute wird er in einigen Regionen und Familien noch mit besonderen Bräuchen wie dem gemeinsamen Besuch eines Gottesdienstes, dem Entzünden der Taufkerze oder dem Vorlesen der Geschichte des/der Namenspatrons/-in gefeiert.

Welche Bedeutung hat der Name Johanna in der Numerologie?

In der Numerologie entspricht der Name Johanna der Zahl 9. Menschen mit diesem Namen sind offen für Neues, haben Führungsqualitäten und sind immer auf der Suche nach Wissen und Entwicklung. Der Name Johanna repräsentiert eine starke Persönlichkeit mit einer natürlichen Führungskraft.

Wie verbreitet ist der Name Johanna international?

Der Name Johanna hat einen griechischen und hebräischen Ursprung und ist international sehr verbreitet. Er findet nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern wie England, Frankreich und Italien Verwendung. Durch die Vielfalt an Varianten und Spitznamen hat sich der Name Johanna über Ländergrenzen hinweg etabliert.

⭐ Kostenloses eBook „3 Ideen für dein Leben“ – Jetzt kostenlos lesen!

Weitere Beiträge